Kostenlose Counter von Counterstation

Impressum

Startseite

Übersicht

Bestellungen

 

SYMPOSION.ORG

Internetforum von Dr. Stefan Scheil

II. Rezensionen meiner Dissertation
"Die Entwicklung des politischen Antisemitismus in Deutschland
zwischen 1881 und 1912"

Hans Fenske in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vom 23.9.1999
Michael Dreyer in der "Zeitschrift für Politikwissenschaft" 4/1999
Helmut Neubach in "Das Historisch-Politische Buch" 4/1999
Ursula Hoffmann in "Das Parlament" vom 11.2.2000
Merith Niehuss in der "Historischen Zeitschrift" August 2000
Olaf Blaschke im "Archiv für Sozialgeschichte" 40/2000
Lothar Mertens in "Sachor" 10/2000
Peter Pulzer in "German History" vol. 18, no. 2/2000

Karlheinz Weissmann in "Die Tagespost" vom 4. März 2000

Wolfgang Braunschädel im "Archiv für die Geschichte des Widerstandes und der Arbeit" Nr. 17/2003

Prof. Joachim Scholtysek in: "Geschichte in Wissenschaft und Unterricht" 10/2003:

"Die Arbeit von Stefan Scheil über den politischen Antisemitismus zwischen 1880 und dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges ist wahlgeschichtlich orientiert und schon deshalb eine staubtrockene Lektüre. Der Verfasser kann nachweisen, daß die zumeist aus den bürgerlichen Rechtsparteien stammenden Kandidaten der antisemitischen Parteien sich mit signifikant höheren Anteilen aus der Landwirtschaft, dem Lehrberuf, dem Handel und aus dem akademischen Bereich rekonstruierten. So gut wie in allen Parteien - mit Ausnahme der Sozialdemokratie - waren antisemitische Töne zu vernehmen, gerade wenn in Wahlkampfzeiten die Wellen der Erregung hochgingen. Scheil kommt daher zu dem Ergebnis, daß man für das späte Kaiserreich von einer breiten Akzeptanz eines emotionalen Antisemitismus sprechen könne."